Mohnnudeln

Wiener Honig Mohnnudeln

 

Teig:

 

  • 500g Mehlige Erdäpfel
  • 250g Griffiges Mehl
  • 30g Butter
  • 1 Ei
  • Prise Salz

 

Mohnmasse:

 

 

Erdäpfel schälen, kochen und stampfen. Etwas abkühlen lassen und mit den übrigen Zutaten gut verkneten. Mit den Händen fingerdicke Nudeln formen und in Salzwasser kochen bis sie aufsteigen (ca. 10 Minuten). Butter in einer Pfanne zerlassen und darin Mohnhonig, Vanillezucker und Rum kurz aufschäumen lassen. Nudeln darin schwenken und anrichten.

Tipp: Wenn es schnell gehen soll kann man statt Kartoffelteignudeln auch Bandnudeln verwenden.